Hyperion-Trio

12. Februar 2014 - 21:09

In Konzertzyklen und CD-Produktionen deckt das Hyperion-Trio (Hagen Schwarzrock, Klavier * Oliver Kipp, Violine * Katharina Troe, Violoncello) musikhistorische Zusammenhänge auf und stellt bisher unbekannte Komponisten der Spätromantik vor, immer spannend und stets innovativ. Das ist faszinierende Kammermusik, gepaart mit Spiellust und „ einer jederzeit klaren Artikulation, souveränem Zusammenspiel und aufs Feinste abgestimmten Dynamik" (FonoForum). Ende Februar 2014 erscheint bei cpo die Aufnahme der großen Trio-Phantasie von Joseph Marx und sein Zyklus der vier Wildgans-Lieder mit Simone Nold, Sopran. Im April/Mai wird dann, ebenfalls bei cpo, die Doppel-CD mit sämtlichen Klaviertrios von Robert Kahn folgen.

Konzerte